Neuigkeiten vom Verein

10.06.2017 l Sechs Medaillen auf Landesebene
Lohner Turnerinnen um Svea Eschner überzeugen in Wellendorf
Einmal Bronze im Mehrkampf, dazu dreimal Silber und zweimal Bronze in den Gerätefinals: Die Turnerinnen von BW Lohne blicken zufrieden auf die Landesmeisterschaften der Kürstufen LK2 und LK3 in Wellendorf zurück. Tenor bei BWL: Auch ohne Leistungszentrum gehört Lohne zur Landesspitze.

In Wellendorf waren 170 Turnerinnen aus rund 60 Vereinen am Start, BWL lief beim Kräftemessen der jeweils sechs besten Turnerinnen aus den vier Bezirken mit insgesamt sieben Talenten auf.

Für das beste Resultat sorgte Svea Eschner in der LK3. Mit starken 49,17 Punkten im Mehrkampf kam die 19-Jährige auf den dritten Platz und bestätigte abermals, dass sie zur absoluten Spitze im Land gehört. Als i-Tüpfelchen gab"s eine zweite Bronzemedaille am Schwebebalken (12,6 Punkte).
In der gleichen Klasse sicherte sich die Mehrkampf-Zwölfte Lena Möhlmann eine Silbermedaille am Sprung (12,2). Bei den jüngsten Turnerinnen der LK2 (Jg. 2004-2006) sicherte sich BWL zwei Medaillen im Sprung-Finale: Für Greta Sander gab es Silber (12,43), für Carla Brägelmann Bronze (12,30).

Im Mehrkampf hatten sie die Plätze sechs bzw. fünf belegt und dabei das Treppchen nur knapp verpasst. Fehlt noch einmal Silber: Hannah Yasar (Jg. 2007) belegte am Sprung ebenfalls den zweiten Platz (16,8), im Pflicht-Wahlwettkampf ihrer Klasse war sie Sechste geworden (57,5).

Im Bild:
Zweimal Bronze in Wellendorf: Svea Eschner.
Foto: Rehder

Aktuelles
21.11.2017
BW Lohne hat den nächsten Schritt aus der beängstigenden Talfahrt gemacht. Eine Woche nach dem 2:1-Befreiungsschlag gegen den TSV Oldenburg, ...
14.11.2017
Tore von Frank Placke und Tim Wernke brachten die Wende. Und Coach Thomas Schmunkamp war dankbar, dass man auf Platz 1 spielen durfte ...
07.11.2017
BW Lohne kommt zurzeit in der Fußball-Landesliga auf keinen grünen Zweig. Gestern unterlag der gebeutelte Vizemeister beim SV Bad Rothenfelde mit 2:4 (0:2) ...
Sponsor